Santa Rosa Nationalpark

Vom Rincón de la Vieja geht es gleich zum nächsten Nationalpark, nämlich den Santa Rosa Nationalpark, der sich im äussersten Nordwesten Costa Ricas am Pazifik befindet. Wir bekommen Einlass, es wird uns aber Beschieden, nur bis zum ersten Campingplatz zu fahren, da die weitere Strecke nur für 4×4 geeignet sei. Auf dem Weg zum Campingplatz besuchen wir noch die historische Hacienda Santa Rosa, wo am 20. März 1956 die Unabhängigkeit Costa Ricas bewahrt werden konnte. Bereits beim einsamen Campingplatz bleiben wir dann in einem Schlammloch stecken und kommen, trotz aller Versuche mit Wagenheber und Kies unters Rad, erst wieder frei, als ein Parkranger vorbei kommt uns uns mit seinem Wagen heraus zieht.
Am nächsten Morgen machen wir uns zu Fuss auf den 11km langen Weg zum Schildkrötenstrand, haben aber Glück, als ein Parkranger mit seinem Pick-up vorbeifährt und uns mitnimmt. So können wir unsere Zeit und Energie schonen und machen eine lange Wanderung dem Strand entlang und bis zu den Mangrovensümpfen, die wir allerdings nicht überqueren können, da es hier – gemäss Warnung des Rangers – viele Krokodile geben soll. Eine lebendige Meeresschildkröte bekommen wir allerdings nicht zu sehen (nur ein Skelett), so wandern wir denn durch den Wald zurück zum Ausgangspunkt und machen uns auf eine zweite Wanderung hin zu einem zu einem Süsswasserbach. Auf der Wanderung hören wir immer wieder einen Brüllaffen schreien und als wir endlich den Baum gefunden haben, von dem der Kerl herunterbrüllt, können wir ihn trotzdem nicht sehen – zu dicht ist das Blattwerk. Als wir dann zum zweiten Mal beim Ausgangspunkt zurück sind, haben wir kein Trinkwasser mehr und sind auch sonst ziemlich geschlaucht. Eigentlich stünden uns jetzt noch 11km Rückweg zu unserem Auto bevor, aber wir haben erneut Glück: in der Zwischenzeit ist nämlich ein brasilianisches Touristenpärchen mit 4×4 hierhin gefahren und nimmt uns am späten Nachmittag wieder bis zu unserem Auto zurück mit. Wieder hier, freuen wir uns auf unsere Trinkwasservorräte und eine, mehr oder weniger, kühle Dusche.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Costa Rica

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s